Beeren-Blechkuchen

Beeren-Blechkuchen

Print Friendly, PDF & Email

ZUTATEN

für 12 Stück
225 g Butter
150 g Zucker
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Jodsalz
1 unbehandelte Zitrone
475 g Mehl (Type 550)

1 Päckchen Backpulver
1 EL Speisestärke
1 TL Natron
200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
300 g frische oder tiefgekühlte Beeren (z.B. Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren)
1 EL Puderzucker

 

ZUBEREITUNG

Zubereitungszeiten des Rezepts Beerenkuchen vom Blech:
Vorbereitungszeit:30 min
Backzeit:30 min

  1. Rama mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben. Die Schale zur Fett-Zucker-Masse dazu reiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen und den Saft zufügen.
  2. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Natron mischen und mit dem Mineralwasser unterrühren.
  3. Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Die Beeren darauf verteilen und mit der flachen Hand leicht in den Teig drücken.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) ca. 30 Minuten backen. Kuchen herausholen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

TIPP
Das Backblech mit Wasser ausschwenken, dadurch haftet das Backpapier besser am Blech.

Bitte bewerten!
(Visited 1 times, 1 visits today)
 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei