Hähnchenbrustfilet mit selbstgemachter Knoblauchcreme

Hähnchenbrustfilet mit selbstgemachter Knoblauchcreme

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

3 Hähnchenbrustfilets
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 El gehackte glatte Petersilie
½ Tl Dijon-Senf
175g Olivenöl
1 Ei
2-3Tl Zitronensaft
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 El Sesamsamen
2 El Sonnenblumenöl
100g Wok-Nudeln
100g Zuckerschoten
4 El Mangochutney

Zubereitung

Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse pressen. Den Knoblauch, die klein gehackte Petersilie, Dijon-Senf sowie 2 El Olivenöl im Mixer cremig rühren. Anschließend nach und nach Ei, das restliche Öl und den Zitronensaft unterrühren, bis die Creme eine mayonaiseartige Konsistenz hat. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Sesam in einer beschichteten Pfanne oder im Wok goldbraun rösten, herausnehmen. Sonnenblumenöl im Wok erhitzen. Die Frühlingszwiebeln ca. 3 Minuten dünsten. Hähnchenbrustfilets hinzufügen und unter Rühren 5 Minuten braten. Die Wok-Nudeln und die Zuckerschoten dazugeben. 2 Minuten weiterbraten. Nun das Chutney unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Sesamsamen bestreuen. Die selbstgemachte Knoblauchcreme dazu servieren.

Bitte bewerten!
 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei