Hähnchenfilets mit Parmaschinken, Rosmarin und Pfirsich

Hähnchenfilets mit Parmaschinken, Rosmarin und Pfirsich

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
4 Hähnchenbrustfilets
1 Msp. Cayennepfeffer
1 Tl schwarzer Pfeffer
Salz
4 Scheiben Parmaschinken
2 El Olivenöl
4 reife Plattpfirsiche
½ Bund Frühlingszwiebeln
4 Zweige Rosmarin
75 ml Hühnerbrühe
Weißwein

Zubereitung

Hähnchenfilets abwaschen und mit einem Küchenkrepp abtupfen. Schwarze Pfefferkörner im Mörser zerstoßen, mit Cayennepfeffer und ein bisschen Salz mischen. Die Hähnchenfilets damit würzen. Jeweils eine Scheibe Parmaschinken fest um die Hähnchenfilets wickeln.

Die Hähnchenfilets in einer beschichteten Pfanne jeweils von beiden Seiten 5 Minuten anbraten, herausnehmen.
Pfirsichfruchtfleisch achteln, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Von den Rosmarinzweige einige Nadel abstreifen und klein hacken. Rest zum Bratensatz geben.

Pfirsiche und Frühlingszwiebeln im Bratensatz kurz andünsten und mit Hühnerbrühe und einem Schuss Weißwein abgießen.

Die Hähnchenfilets darauflegen, die Rosmarinzweige dazu geben und bei 200° Grad im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten fertig garen.

Bitte bewerten!
 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei