Plätzchen aus Couscous vom Blech

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten

Für 12 Stück
ca. 300g gegarter Couscous
150g Lauch
1 Knoblauchzehe
1 El Olivenöl
100g Magerquark
1 El Tomatenmark
3 El frisch geriebenen Parmesan
Salz
Pfeffer
1/2 Teel. Oregano
Olivenöl zum Verarbeiten

 

Zubereitung

Mit einer Gabel Couscous auflockern. Lauch waschen, putzen, längst vierteln und in kleine Stücke schneiden. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen und Lauch hinzugeben . Anschließend Knoblauch schälen und zum Lauch dazupressen. 1 -2 Minuten unter rühren dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Backofen auf 200° Grad vorheizen. Quark und Tomantenmark miteinander verrühren und das Eigelb gut unterheben. Nun Lauch, Parmesan, Salz, Pfeffer und Oregano zum Couscous geben und gut vermengen.

Etwas Öl in die Hände nehmen und aus der Couscousmasse 12 gleiche Plätzchen formen. Auf ein Backblech legen und mit etwas Öl bestreichen. Nun die Couscous Plätzchen bei 180° Umluft auf der mittleren Schiene 20 -25 Minuten goldgelb und knusprig backen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

Bitte bewerten!
 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei